Ohne-Titel-4

Abenteuer-Konzerttour: LOOPING EARTH TOUR 2012

Die LOOPING EARTH Tour ist die interaktive Abenteuer-Konzerttour des Beatbox-Loopstation-Artists Georg Viktor Emmanuel. Von 11. Mai 2012 bis Mitte November wird der innovative Musiker durch Europa ziehen und Menschen auf der Straße, auf Festivals und in Clubs mit seinen treibenden Beats zum Abfeten bringen.

Über Google-Maps, das auch auf der Tourwebsite www.looping-earth.com eingebettet ist, können die Menschen zu jedem Zeitpunkt sehen, wo Georg gerade ist und sogar die Tourrichtung mitbestimmen in dem sie Georg wissen lassen, in welchem Ort, auf welchem Platz oder in welcher Location sie ihn gerne sehen möchten. Das gesamte Abenteuer ist per Videoblog mitverfolgbar und so soll im Laufe der Tour eine europaweite Community entstehen!

Flashmobähnliche Straßenkonzerte
In den größten Metropolen, von Rom über Budapest, Wien, Prag, Berlin, Kopenhagen, Amsterdam, Paris, London bis Dublin sollen über das Internet flashmobähnliche Straßenkonzerte organisiert werden, die ein Höchstmaß an Interaktion mit den Menschen verschiedener Länder, sowie Spaß, Aufregung und wachsende mediale Aufmerksamkeit zur Folge haben sollen. Der Künstler hat darin Erfahrung, da er in den Anfängen seines Soloprojektes zu seinem Musikvideo DIG IT ein derartiges Event in der Wiener Innenstadt organisierte.


Einzigartig: Das Internetpublikum gestaltet den Tourverlauf
Das Besondere an der LOOPING EARTH Tour ist, dass das weltweite (Internet-) Publikum sie interaktiv mitgestalten kann. So wird schon zu Beginn der Tour (Mai 2012) und in deren weiteren Verlauf via musikalischen Beatbox-Internetvideobotschaften des Künstlers das europaweite Publikum dazu aufgefordert, die Tourrichtung mitzubestimmen.

Die Menschen können Georg an seine persönliche Mailadresse bzw. über den offiziellen Facebook-Tourblog, der auch auf der Künstlerwebpage www.georgviktoremmanuel.com und auf der Tourwebpage www.loopingearth.com eingebettet ist, Locations zukommen lassen, wo er spielen kann, Unterkünfte entlang der Tourstrecke anbieten und ähnliches. Der Verlauf dieses Abenteuers ist zu Beginn also nur teilweise geplant – vieles ergibt sich ON THE ROAD, was dem Ganzen einen besonderen Reiz gibt. Das Publikum kann die Entwicklung aktiv mitbestimmen und/oder zudem via Videoblog jederzeit das Geschehen im Internet mitverfolgen.

Der Videoblog als Herzstück der Tour Community
Der „Looping Earth – Videoblog“ macht Georg Viktor Emmanuel’s LOOPING EARTH Tour von Beginn an online mitverfolgbar. Durch das innovative Konzept der „Wandering Cam“ bezieht der Musiker auch seine europaweiten Konzertbesucher auf spannende Art und Weise mit ein, in dem er seine persönliche Kamera an das Publikum weiterreicht. So werden die Musikfans
selbsts zu Gestaltern des Blogs und es entstehen äußerst authentische Aufnahmen. Gleichzeitig werden die Zuschauer dazu veranlasst, sich das selbst Gefilmte später im Internetblog auf www.looping-earth.com oder auf Facebook anzuschauen und auch den weiteren Verlauf der Tour mitzuverfolgen wodurch eine Tour Community, die viral für immer mehr Aufmerksamkeit sorgt,
entstehen soll. Die Website www.looping-earth.com, sowie www.georgviktoremmanuel.com gehen Anfang April inklusive eingebettetem
Videoblog im Tourdesign online.

Dates: Fr, 11th of may (kick off in Vienna) till Nov 2012
Countries: AT, IT, SI, HR, HU, SK, CZ, PL, DE, DK, NL, BE, LU, CH, FR, GB, IE


Post Author: MMagazin

Schreibe einen Kommentar