Aloe Blacc – Video – Loving You Is Killing Me




… der Sound bleibt Soul in seiner besten und ursprünglichsten Form. Aufgenommen von Leon Michels und Jeff Silverman des New Yorker Produzententeam Truth & Soul (den Architekten des Sounds von Amy Winehouse), die seit einigen Jahren die Speerspitze einer ganz neuen Soul-Bewegung bilden. Das Einzige, was dabei eventuell eingestaubt ist, sind die Vintage-Mikrofone im Studio. Alles echt. Keine Samples.
Aloe Blacc setzt die Lehren alter Genre-Größen aus den späten 60ern / frühen 70ern so souverän und gefühlvoll fort, wie man es eigentlich schon nicht mehr für möglich gehalten hätte zwischen all den bis zur Unkenntlichkeit verzerrten Plastikstimmen und durch choreografierten Scheinkarrieren der schönen, neuen Popwelt.
‚Loving You Is Killing Me’, lässt keine Sekunde Zweifel daran, dass Aloe Blaccs Musik nicht dem Reißbrett entspringt, sondern dem Herzen.
… der Sound bleibt Soul in seiner besten und ursprünglichsten Form. Aufgenommen von Leon Michels und Jeff Silverman des New Yorker Produzententeam Truth & Soul (den Architekten des Sounds von Amy Winehouse), die seit einigen Jahren die Speerspitze einer ganz neuen Soul-Bewegung bilden. Das Einzige, was dabei eventuell eingestaubt ist, sind die Vintage-Mikrofone im Studio. Alles echt. Keine Samples. Aloe Blacc setzt die Lehren alter Genre-Größen aus den späten 60ern / frühen 70ern so souverän und gefühlvoll fort, wie man es eigentlich schon nicht mehr für möglich gehalten hätte zwischen all den bis zur Unkenntlichkeit verzerrten Plastikstimmen und durch choreografierten Scheinkarrieren der schönen, neuen Popwelt.
‚Loving You Is Killing Me’, lässt keine Sekunde Zweifel daran, dass Aloe Blaccs Musik nicht dem Reißbrett entspringt, sondern dem Herzen.

Aloe Blacc — Loving You Is Killing Me – MyVideo
Tourdaten:
Aloe Blacc & The Grand Scheme
special guest: Maya Jupiter
30.03.2011 Köln, Live Music Hall
31.03.2011 Berlin, Huxleys
01.04.2011 Dresden, Schlachthof
10.04.2011 München, Theaterfabrik
12.04.2011 Frankfurt, Mousonturm
13.04.2011 Hamburg, Docks
Voll:Kontakt
Universal Music

Post Author: MMagazin

Schreibe einen Kommentar