Das neue Dispatch Video Not Messin

(MMB-intern) – DISPATCH packen ja gerne die Dinge anders an als andere. Ohne Plattenvertrag, ohne große Radiorotationen und Unterstützung wichtiger Medien wurden sie die größte Independent Band Nordamerikas. Deshalb verwundert es einen nicht wirklich, dass DISPATCH es mit den Videos auch irgendwie anders hält.

Normalerweise kommt ja der Director’s Cut nach der herkömmlichen Version raus, DISPATCH hingegen machen es anders herum. Wem also der Director’s Cut von “Not Messin’” zu lang war, dem sei die “normale” Version des Videos ans Herz gelegt

Regie bei dem Video, das in der Mishnock Barn in West Greenwich, RI, der Heimat des besten Line Dancing der Region, gedreht wurde, führte so pa Productions (Coachella & Bonnaroo Documentaries, The Low Anthem, Alexi Murdoch). Mehr als 150 enthusiastische Fans folgten dem Aufruf von DISPATCH nach Statisten und erschienen in ihrem besten Country & Western Aufzug. Die Mishnok Barn wurde von der Band ausgewählt, da die Scheune direkt neben dem LakeWest Recording Studio situiert ist, wo DISPATCH ihre frühen Alben Bang Bang, Four-Day Trials und Who Are We Living For? aufgenommen hatten. Die Besitzer der Mishnok Barn, Dan und Kelly Albro, rekrutierten und lehrten ihre Stamm-Line-Dancer den Line Dance, der dann im Video zu sehen ist. Die Storyline und das Konzept ergaben sich aus der Zusammenarbeit von DISPATCH und so pa.

“Not Messin’” ist schon mal eine Kostprobe von CIRCLES AROUND THE SUN, DISPATCHs erstem Studioalbum nach einer Dekade, das am 17.08. erscheinen wird. Der Vorverkauf läuft bereits und pro Vorbestellung über iTunes oder dem Webstore der Band wird 1.00 $ an Amplifying Education gespendet. Dabei wird jeder in Deutschland gespendete Dollar in deutsche Bildungsprojekte fließen.

DISPATCH live:
17.08. Frankfurt @ Batschkapp
18.08. Störmthalersee, Großpösna @ Highfield Festival
19.08. Flugplatz Borkenberge, Lüdingshausen @ Area 4 Festival
20.08. Hamburg @ Knust

Nettwerk