frida

Das neue Video von Frida Gold “Die Dinge haben sich verändert” heute online

(MMB-intern) – Nach einer spektakulären Tour im Vorprogramm von Popstar Kylie Minogue, einem überaus erfolgreichen Debütalbum und der Teilnahme am Bundesvision Song Contest 2011, legt die Band um Aushängeschild Aline Süggeler jetzt nach. Frida Gold veröffentlicht am 18. Oktober die zweite Single „Die Dinge haben sich verändert“ aus ihrem brandneuen Album „Liebe ist meine Religion“. Ab heute 12 Uhr gibt es das Video exklusiv vorab bei AMPYA (www.ampya.com).

„Wovon sollen wir träumen?“ sangen Frida Gold noch vor zwei Jahren. Wenn sie damit einen festen Platz in der deutschen Musikszene gemeint haben, können sie jetzt aufhören zu träumen, denn „Die Dinge haben sich verändert“ und Frida Gold haben diesen Platz mittlerweile definitiv eingenommen. Mit ihrem zweiten Album „Liebe ist meine Religion“ sind sie direkt auf Platz eins der Media Control Charts eingestiegen und haben damit wieder bewiesen, dass sie mehr sind als nur ein One-Hit-Wonder mit sexy Sängerin.

Für „Liebe ist meine Religion“ ist die deutsche Bandüber sich hinausgewachsen und hat sich die Unterstützung von bedeutenden Songwritern gesichert. Die intensive Zusammenarbeit mit Größen wie Guy Chambers (unter anderem Kylie Minogue, Robbie Williams) oder Rick Nowels (Lykke Li, Lana del Rey etc.) hat dazu geführt, dass sich Frida Gold mit ihrem neusten Werk weiterentwickelt haben und zeigt, das sie mit ihren Erfahrungen der letzten drei Jahre und ihrer erfolgreichen Karriere alles andere sind als ein flüchtiger Trend.

Das Frida Gold Special auf AMPYA (www.ampya.com/fridagold) bietet nicht nur das exklusive Video zu ihrer neuen Single „Die Dinge haben sich verändert“, sondern umfasst alle offiziellen Musik-Clips, Songs und Alben sowie ausführliche Infos rund um die sympathische Band aus Bochum.

PM: Anne Köhnen


Post Author: MMagazin

Schreibe einen Kommentar