Jedward – begeisterte Fans in Baku und Hamburg beim ESC 2012 – Anke Engelke redete Tacheles

Der ESC 2012 ist vorbei, im Magazin Music-Liveandmore haben wir dazu berichtet. Gewonnen hat Loreen aus Schweden mit David Guetta-Sound (verdient und haushoch), “uns” Roman Lob belegte mit dem deutschen Beitrag einen erfolgreichen achten Platz und über 8 Millionen Zuschauer haben ein sehr gutes Statement von Anke Engelke (als einzige Jurorin aus 48 Ländern) zum Thema Menschenrechtsverletzungen und Pressefreiheit in Aserbaidschan gehört (das Video mit Anke Engelke zum ESC 2012 ist hier unten zu sehen).

Was bleibt? In diesem Falle, also diesem Beitrag hier der Hinweis auf die zappelnden Zwillinge Jedward aus Irland, die dann doch mit dem Titel Waterline nur auf dem Platz 19 landeten. Das aber wird den Fans egal sein, konnte man sehr gut vor allen Dingen in Hamburg auf der Reeperbahn sehen.

Laut Peter Urban hat Irland ja nun auch damit gedroht, Jedward solange zum Eurovision Song Contest zu schicken, bis sie endlich gewinnen. Die Fans können sich also freuen. Und das war es zunächst, wir sehen und hören 2013 uns in Stockholm.

www.planetjedward.net