Songs-About-Jane

Maroon 5 feiert zehnjähriges Album-Jubiläum

(MMB-intern) – 2011 haben sie mit Christina Aguilera und “Moves Like Jagger“ wieder die Popwelt auf Trab gebracht. Am 25. Juni 2012 erscheint das vierte Album “Overexposed“ von Maroon 5. Die Band aus L.A. um den 33jährigen Singer-Songwriter und Gitarristen Adam Levine ist seit zehn Jahren eine feste Größe im aktuellen Pop-Rock. In den Fußstapfen von “Blue Eyed-Soul“-Größen wie Robert Palmer, Simply Red und Jamiroquai, parallel mit Justin Timberlake und Adele mischen Maroon 5 ganz oben mit.

2002 schrieb sich Adam Levine den Trennungsschmerz von seiner Ex von der Seele, und heraus kam “Songs About Jane“. Co-produziert von Matt Wallace (R.E.M., Faith No More), war das Debütalbum von Maroon 5 zunächst ein “Sleeper-Hit“. Langsam aber sicher, aus eigener Kraft, angekurbelt zwischen 2002 und 2005 von fünf international chartenden Singles: “Harder To Breathe“ (Top-40), das Grammy-prämierte “This Love“ (Top-3), “She Will Be Loved“ (Top-5), “Sunday Morning“ (Top-15) und “Must Get Out“ (Top-40), wurde “Songs About Jane“ einer der größten Album-Bestseller der Nullerjahre. Allein in den USA hat sich der Longplayer fast fünf Millionen Mal verkauft. In Großbritannien, Australien, Neuseeland, Argentinien und Frankreich erreichte das Album die Spitze der Charts. Zwei Grammys konnten Maroon 5 im Rückenwind von “Songs About Jane“ entgegen nehmen.

Zum 10. Geburtstag des Jahrhundert-Albums erscheint am 26. Juni 2012 die brandneue Deluxe-Version “Songs About Jane – 10th Anniversary Edition“. Auf 2 CDs enthält diese exzellente Neuausgabe neben dem Original-Album ganze 17 Bonustracks. Mit dabei sind alle Demo-Versionen der 12 Original-Songs von “Songs About Jane“. Sensationell ist die Erstveröffentlichung anderer unveröffentlichter Demos von Maroon 5: “Take What You Want”, “Woman“ und “Chilly Winter“. Abgerundet mit der Nicht-Album/Single-B-Seite “Rag Doll” und einem alternativen Mix von “The Sun”.

Die zweite CD bietet außerdem via PUSH-Technologie (beim Abspielen auf dem Computer) Zugriff auf exklusive Video-Footage der damaligen Studio-Sessions von “Songs About Jane“. Dazu gibt es noch das offizielle “Electronic Press Kit“ zum Album.

http://www.maroon5.com/

MCS Berlin


Post Author: MMagazin

Schreibe einen Kommentar