logo-proberaeume

Musiker-Seminar im Proberaum-Zentrum Stuttgart

(MMB-intern) – Stuttgarter Shootingstars wie Tiemo Hauer oder die des Labels „Chimperator“ wie „Cro“ und „Die Orsons“ machen es vor. Wenn es nach dem Veranstalter Klaus Forster geht, sollen andere folgen. Mit seinem Musiker-Seminar will er den Weg dazu ebnen – und damit auch seine Vision in Gang bringen, dass bis 2022 die besten deutschen Bands aus Stuttgart kommen.

Angesprochen sind alle, die sich der Musik verschrieben haben – Solisten und Bands, ambitionierte Musiker oder semiprofessionelle Aufsteiger. Bestandteil des eintägigen Seminars sind Vorträge und Workshops, in denen Szeneprofis ihr Know-how vermitteln. So der Musik- und Marketingmanager Jochen Ringl von der Agentur MMM-Artist-Management, die in mehreren Kategorien u. a. für bestes Online-Marketing eine Auszeichnung beim Innovationspreis 2012 erhielt und viele Bands zum Erfolg brachte. Er zeigt in seinem Hauptvortrag „Bandmanagement fängt im Kopf an!“ wie professionelle Bandorganisation funktioniert.

Dem Schwerpunktthema Booking widmet sich Gernot Schad, dessen Insidertipps im Praxisteil gleich umgesetzt werden können: Per Telefonat soll ein Gig an Land gezogen werden. „Ziel ist, dass jeder zweite Teilnehmer mit der Chance auf einen Auftritt nach Hause geht“, so Klaus Forster, der in seinem Eröffnungsvortrag über Motivation und die Erfolgsversicherung spricht. Der Sänger, Moderator und Coach Wolfgang Seljé beschreibt anschließend seinen Werdegang zum selbständigen Künstler. Daneben erfahren die Teilnehmer wie sie ihr authentisches Künstlerprofil schärfen, wie effizientes Proben gelingt und wie sie ihre Bandstrukturen optimieren. Am Abend findet schließlich ab 20 Uhr eine Jamsession statt, zu der alle Interessierten eingeladen sind.

Steffen Posner, Geschäftsführer Chimperator Live GmbH zu Rooms4Music:
”Wir sind froh, dass es mit “Rooms4Music” in der Region Stuttgart eine Möglichkeit für Bands gibt professionell zu Proben. Unsere Künstler Die Orsons oder Cro haben dort zuletzt für ihre Touren geprobt und auch die Kolchose hat dort ihre Reunion für die HipHopOpen vorbereitet.”

Als Musiker kennt Klaus Forster die Nöte um passende Proberäume zur Genüge. Als er sich 2010 mit der Proberaumvermietung selbständig machte, fand er in einem Stuttgarter Gewerbegebiet die ideale Location: Auf 2.300 Quadratmetern finden sich nun 55 Räume von sieben bis 150 Quadratmetern – ausgestattet oder leer, tage-, wochen- oder monateweise zu mieten. Um die gelungene Show einzustudieren, steht zudem eine Bühne zur Verfügung. Hier feilten bereits Größen des Stuttgarter Labels „Chimperator“ wie „Cro“ und „Die Orsons“ sowie der tourende „Stefan Dettl“ an ihrer Performance. Beliebt bei den rund 100 „Hausbands“ sind auch die zusätzlichen Services wie der Musikertreff oder das Angebot an Zubehör und Getränken. Darüber hinaus veranstaltet der Nachrichtentechnik-Ingenieur in Abständen eine Musikerbörse: Das Musik-Speed-Dating soll Bands entstehen lassen – die ihr Zusammenspiel dann gleich in Jamsessions erproben können. Seminaranmeldung sowie weitere Infos unter http://seminar.rooms4music.com/.

Vision Stuttgart 2022 – Zentrum musikalischer Kreativität
Beim Musiker-Seminar am 12. Januar 2013 vermitteln Profis im Proberaum-Zentrum Stuttgart den Weg zum Erfolg

Rooms4Music e.K.
Proberaum Zentrum Stuttgart
Holderäckerstr. 10
70499 Stuttgart – Weilimdorf


Post Author: MMagazin

Schreibe einen Kommentar