Nadéah, Vokalistin von Nouvelle Vague veröffentlicht im Herbst Debut

Der musikalische Werdegang der gebürtigen Australierin ist wie aus dem Bilderbuch: Nach dem plötzlichen Ende ihrer früheren Band The loveGods mit der sie im Vorprogramm von niemand geringerem als Nick Cave und Franz Ferdinand tourte, entschied sie sich für einen Neuanfang in Paris. Bei einer ihrer Shows zog sie sofort Marc Collin in ihren Bann, der ihr daraufhin die Mitarbeit an seinen Projekten Hollywood Mon Amour und Nouvelle Vague anbot.

Einst wild und unzähmbar auf der Bühne, zeigte sie fortan ihr sexy Gesicht der Femme Fatale. Drei Jahre tourte sie durch die Welt und ließ die vielen Eindrücke und Erfahrungen in den finalen Feinschliff ihrer Songs für das Debut ‚Venues Gets Even‘ einfliessen.

Als ersten Vorgeschmack erscheint am 20. Juli ihre EP „Odile“ mit der gleichnamigen Singleauskopplung. „Odile“ erzählt von ihrer Ankunft in Paris. Bei diesem Rhythmus bleibt kein Fuß unbewegt und kein Finger ungeschnippst!


Nadéah – Odile [Official Video] von CInq7

www.nadeah.com

Pop Up Records