Peter Heppner mit My Heart Of Stone ganz vorne in den Charts

Es gibt auf dieser Welt nicht viele Stimmen, die so einmalig und sofort identifizierbar sind. Schon gar nicht unter deutschen Sängern.
Der zweifache Echo-Preisträger Peter Heppner verfügt zweifellos über eine dieser absolut markanten Stimmen.

Foto: Mathias Bothor

Am 18. Mai 2012 erschien mit “My Heart Of Stone” nun endlich das langerwartete zweite Solo-Werk des Hamburgers, welches prompt diese Woche auf Platz 6 der Media Control Albumcharts einstieg.

Bereits 2008 debütierte Peter Heppner erstmalig im Alleingang mit dem Top-10-Album „Solo“. Bis dahin war er als Frontmann einer der erfolg- und einflussreichsten Acts der jüngeren, hiesigen Musikgeschichte bekannt. Mit der Elektro-Pop- und Dark-Wave-Größe WOLFSHEIM konnte er zahlreiche Hit-Singles wie “Kein Zurück”, “Once in a Lifetime”, “Find You’re Here” oder “Blind” verbuchen. Ihre Alben wie “Casting Shadows” und “Spectators” erreichten vorderste Chartplatzierungen. Live agierten Wolfsheim als Headliner großer Festivals und spielten ausverkaufte Tourneen in Europa und den USA.

Spätestens aber durch seine diversen Kollaborationen mit unterschiedlichsten Kollegen ist er der breiten Masse ein Begriff.
Die beeindruckende Reihe begann 1998 mit “Die Flut” zusammen mit NDW-Veteran Joachim Witt. Es folgten die Hits “Dream of You” (2001) und “Leben … I Feel You” (2004) mit dem Ambient-Pop-Projekt Schiller. Gemeinsam mit Star-DJ Paul Van Dyk spielte Heppner 2004 das ebenfalls hoch notierte “Wir sind wir” ein. Weiterhin landete der Sänger Chart-Erfolge in Zusammenarbeit mit den Dark-Wavern Goethes Erben (“Glasgarten”, 2001) sowie im Trio mit Milù und Kim Sanders (“Aus Gold”, 2004). Die jüngste dieser Produktionen ist das neu bearbeitete Duett zum Klassiker “Haus der drei Sonnen” an der Seite von Nena.

Mit “My Heart of Stone ” startet Heppner nun ein aufregendes, neues Kapitel seiner Karriere. „Ich habe mir hier eine neue künstlerische und musikalische Basis geschaffen mit der ich extrem glücklich bin.“, so der Künstler.

“My Heart of Stone ” sollte wieder weniger introvertiert ausfallen. „Ab dem Moment der Veröffentlichung sind Musik und Texte einfach keine Privatangelegenheit mehr“, lacht Heppner. „Ich wollte Stücke präsentieren, die eine Tür aufmachen. Lieder, die wieder einen schnelleren Zugriff ermöglichen.“ Mit der traumhaften, Ohrwurmverdächtigen Single “Meine Welt”, dem eine Art 80er-Feeling verbreitenden und dennoch absolut modern daher kommenden “God Smoked” oder dem energetischen “I Won’t Give up” wurde die selbstgestellte Aufgabe bravourös gelöst. Das Album besticht trotz klarer Verankerung in Heppners langjährigen Einflüssen aus dem elektronischen Pop-Bereich durch eine atemberaubende, stilistische als auch emotionale Vielfalt.

www.peter-heppner.com

Selbstverständlich wird Peter Heppner das neue Material seinen zahlreichen Fans auch auf der Bühne präsentieren.

Peter Heppner – My Heart Of Stone – Tour 2012

23.11.2012 Dresden Straße E
24.11.2012 Erfurt Gewerkschaftshaus
26.11.2012 Dortmund FZW
27.11.2012 Köln Live Music Hall
28.11.2012 Bremen Schlachthof
30.11.2012 Magdeburg Factory
01.12.2012 Leipzig Anker
02.12.2012 Berlin Columbia Halle
04.12.2012 Mannheim Alte Seilerei
05.12.2012 München Backstage
06.12.2012 Nürnberg Hirsch


Kartenvorverkauf Peter Heppner – Jetzt Tickets online bestellen

MCS Berlin