STEVE BROCKMANN (Vision of Choice, Airs – A Rock Opera) veröffentlicht am 5. Februar die erste Single aus seinem neuen Projekt “BROCKMANN’S GUESTHOUZE”




(MMB-intern) – Steve sagt über das Projekt: “Ich habe beschlossen,” Brockmann’s Guesthouze “als Heimat für einzelne Songs zu etablieren, die für keines meiner aktuellen Projekte (wie Vision of Choice) vorgesehen sind – ich kann diese aufnehmen, wenn ich Lust dazu habe, ohne irgendwelchen Druck und ohne jegliche stilistische Grenzen. Im Moment plane ich, bei jedem Song mindestens einen Gastsänger und / oder Instrumentalisten dabei zu haben .”

Steve fährt fort: „Der erste Song, der veröffentlicht wird, heißt “Close to Me, Farther from You “und wurde mit meinem langjährigen Schreibpartner, dem Texter George Andrade, geschrieben. Es war das letzte Lied, das ich im Jahr 2020 geschrieben habe, und daher ist es nur passend, dass es das erste ist, das ich im (hoffentlich besseren) 2021 veröffentliche.”

Gäste dieses Songs sind der in Napoli lebende italienische Sänger Alessandro Granato (SirJoe Project, Stamina), der und der deutsche Session-Gitarrist Mike Markwitz.

“Close to Me, Farther from You” kann auf Bandcamp unter 

https://brockmannsguesthouze.bandcamp.com/releases erworben werden

Erscheinungsdatum: 5. Februar 2021

Das Lyric-Video kann man hier ansehen:

https://youtu.be/0qHtstIrtSA

Steve Brockmann, geboren 1965 in Kiel (bei Hamburg), spielt seit den frühen 1980er Jahren eine aktive Rolle in der norddeutschen Musikszene. Als kreativer Leiter verschiedener Bands hat er auf vielen Bühnen Auftritte zwischen Deutschlands beliebtester Ferieninsel Sylt (ganz im Norden) und den niedersächsischen Obstgärten gespielt. Unter anderem hat er Support-Gigs für Rocklegenden wie Uriah Heep, Moody Marsden Band und Hawkwind gespielt. Nachdem Steve einige Zeit im Norden verbracht und seinen eigenen Rock’n’Roll-Film gelebt hat, hat er sich seitdem von der Straße zurückgezogen, um sich hauptsächlich darauf zu konzentrieren, Originalmusik für seine verschiedenen Projekte in seinem persönlichen Studio zu komponieren.

 

Steve Brockmann Diskographie

Solo-Instrumentalalben:

• Don‘t Sing! (2001)

• Expected Errors (2007)

• 3 (2016)

Brockmann/Andrade

• Airs – A Rock Opera (2012)

Vision of Choice

• Mistress of the Gods (2020)

Singles:

• “For Those Who Left, For Those Who Came” (Christmas Eve) (2011)

• “New Horizon” – Vision of Choice (December 16, 2019)

Post Author: MMagazin