Ex-MTV – Ray Cokes begeistert alte und neue Fans – Video

MTV-Moderatorenlegende Ray Cokes lud vergangene Woche in Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin und München in sein Guesthouse ein und sorgte für Begeisterung beim Publikum. Dabei ist das Konzept dieser Eventreihe ganz einfach:

Pro Abend wurden vier bis fünf Bands vorgestellt. Bekannte wie unbekannte und zwischen den Kurzauftritten unterhielt sich Cokes entspannt mit Musikern und Zuschauern. Das Publikum wurde ständig in die Show einbezogen: So durften zwei Auserwählte auf der Bühne die Bar bedienen, andere konnten direkt auf der Bühne zuschauen und mittrinken; die Gewinner der Tombola wurden zu Karaoke genötigt und alle Zuschauer konnten abstimmen und mitmachen.

Foto: Screenshot Video Hamburg

Ein gutgelaunter, witziger und charmanter Gastgeber sorgte für Heiterkeit und Lachanfälle. Wie in seiner berühmten Sendung Most Wanted gehört auch bei Ray’s Guesthouse Chaos und Spontaneität zum Konzept. Neben all dem Schabernack und Blödsinn war jedoch der große Gewinn der Abende, dass interessante Musik vorgestellt wurde, in jeder Stadt von anderen Bands.

So konnten Shantel, H-BLOCKX, The Intersphere, Jupiter Jones, Donots, Pohlmann, Cäthe, Me And My Drummer, Fiva & Das Phantomorchester, Django 3000, Emil Bulls und This Is The Arrival in ungewohnten Akustiksets bestaunt werden. Die Berliner Band Plan B stellte sich nach 18 Jahren zum ersten Mal live wieder ihren Fans vor. Bei vier von fünf Konzerten war zudem die belgische Band Triggerfinger dabei – und überzeugte in jeder Stadt. Wie beim Reeperbahnfestival waren die Newcomerbands von Cokes im Vorfeld persönlich ausgewählt worden.

Nicht nur das Publikum war glücklich, auch Ray Cokes war von dieser Woche überwältigt: „Home finally but still not back down to Earth. Thank you so much for coming along to be a part of Ray’s Guesthouse. There was so much love and laughter in every town, I will never ever forget this past week“, so Cokes auf seiner Facebook-Seite.

Aufgrund des Erfolges plant südpolmusic aus München eine weitere „Guesthouse“-Woche bereits im kommenden Herbst. Dazu Geschäftsführer Patrick Oginski: „Die Reaktionen auf die erste Tour von Ray’s Guesthouse haben uns überwältigt. Mit dem neuen Showformat ist es Ray Cokes und uns gelungen, die gute alte MTV Zeit wiederaufleben zu lassen und dabei auch zahlreiche junge Zuschauer zu begeistern, die zu Zeiten von Most Wanted noch nicht mal geboren waren.

Deshalb freuen wir uns sehr auf die Fortsetzung der Reihe im kommenden Herbst und hoffen, schon bald einen Medienpartner für die Verbreitung des neuen Formates im TV zu finden.”

de.wikipedia.org/wiki/Ray_Cokes

Music Matters