mamasa

Lenny Kravitz bringt Mama Said neu raus – mit Bonus Tracke

Lenny Kravitz gilt als eine der herausragenden Musikerpersönlichkeiten unserer Zeit, die sich in ihrer zwanzigjährigen Karriere mit enormem Stilbewusstsein in diversen Genres der Rockmusik voll entfaltet hat. Besonders stark beeinflusst wurde Kravitz von Rock, Soul und Funk aus den 1960ern und 1970ern.

In seiner Karriere verkauften sich bislang weltweit 40 Millionen seiner Alben und er gewann insgesamt vier GRAMMY Awards.

Lenny Kravitz’ 1991er Album “Mama Said” ist nun digital remastered und für eine am 1. Juni bei Virgin/EMI erscheinende Deluxe Edition neu bestückt worden. Die Doppel-CD respektive das Digital-Download-Album enthalten 21 Stücke mehr als das Original, darunter 15 bislang unveröffentlichte Aufnahmen aus dem persönlichen Archiv des Künstlers (siehe Tracklisting).

1991 hatte Lenny Kravitz mit seiner psychedelischen Rockmusik bereits international für Furore gesorgt und war nach seinem brillanten Debütalbum Let Love Rule (1989) auf dem besten Weg zum Superstar. Das bahnbrechende Album “Mama Said” nahm seine Hörer mit auf eine musikalische Reise, auf der man einen entwaffnend ehrlichen Künstler erlebte, der hier Höhen und Tiefen der Liebe ebenso auslotete wie das eigene Seelenleben. Aus dem Album gingen sage und schreibe sieben Singles hervor, darunter Kravitz-Klassiker wie “Always On The Run” und “It Ain’t Over Til It’s Over”.

Unter den bis dato unveröffentlichten Aufnahmen der Deluxe Edition sind einige unvollendete Songs aus den Album-Sessions zu Mama Said, desweiteren Home-Demos aus der Zeit von Let Love Rule, aus denen später Songs für Mama Said hervorgingen. Andere Songs, wie etwa “Riding On The Wings Of My Lord” und “Framed, Lying, Crying” sind bis jetzt noch nie zuvor in irgendeiner Form veröffentlicht worden.

Außerdem enthält die Deluxe Edition einen vergriffenen 12inch-Remix von “It Ain’t Over Til It’s Over” und die fünf Songs einer nie erschienenen Live-EP, die während der Mama-Said-Tour in Rotterdam aufgenommen wurde. Offizielle Live- und Studio-B-Seiten vervollständigen die brillante Sonderauflage dieses Albumklassikers.

www.lennykravitz.com

DISK 1
01. Fields of Joy
02. Always on the Run
03. Stand by My Woman
04. It Ain’t Over ‘Till It’s Over
05. More Than Anything in This World
06. What Goes Around Comes Around
07. The Difference Is Why
08. Stop Draggin’ Around
09. Flowers For Zoe
10. Fields of Joy (Reprise)
11. All I Ever Wanted
12. When the Morning Turns to Night
13. What The …. Are We Saying?
14. Butterfly
15. Light Skin Girl From London
16. I’ll Be Around
17. Always On The Run (Instrumental)
18. It Ain’t Over Til It’s Over (12” Remix Instrumental)*
19. It Ain’t Over Til It’s Over (12″ Extended/Dub version)*

DISK 2
01. Riding On The Wings Of My Lord (Rough Demo)*
02. It Ain’t Over Til It’s Over (Home Demo)*
03. What The …. Are We Saying (Home Demo) *
04. The Difference Is Why (Home Demo)*
05. Riding On The Wings Of My Lord (Funky Vocal)*
06. Riding On The Wings Of My Lord (Instrumental)*
07. Framed, Lying, Crying (Instrumental Segue)*
08. Stand By My Woman (Instrumental)*
09. Stop Draggin’ Around (Live in Rotterdam)*
10. Always On The Run (Live in Rotterdam)*
11. Fields Of Joy (Live in Rotterdam)*
12. Stand By My Woman (Live in Rotterdam)*
13. More Than Anything In This World (Live in Rotterdam)*
14. Always On The Run (live in Japan)
15. Stop Draggin’ Around (live in Japan)
16. What The… Are We Saying? (live in Japan)

EMI Music Germany GmbH & Co.KG


Post Author: MMagazin

Schreibe einen Kommentar